Mit dem  „Zen-Bogenweg“ 

verbinden wir das Zen-Bogenschiessen mit der japanischen Meditation im Sitzen (zazen) und im Gehen (kinhin).

 

Worum geht es in diesem Kurs?

 

Wir möchten Menschen einen Weg zeigen, durch eine meditative Übungspraxis, vom Alltagsstress und dem täglichen Leistungsdruck loszulassen, bzw. besser damit „zurechtzukommen“.  Dieser Übungsweg kann zu größerem Glück und damit zu mehr Lebensqualität führen. Wir wissen, daß Glück die beste Voraussetzung ist, für ein gutes und zufriedenes Leben - und das in allen Bereichen unseres Wirkens.

 

Glücklichsein wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus, steigert unser respektvolles und friedliches Miteinander in der Familie und in der Gesellschaft, macht uns kreativer und innovativer bei unserer täglichen Arbeit.

 

Das gemeinsame Erfahren und der abendliche Austausch untereinander -  am Lagerfeuer oder bei schlechtem Wetter in der finnischen Kota, wird den erlebnisreichen Tag unterstützen und inspirieren. 

 

Voraussetzung für diesen Weg ist die Stille. Schweigen ist der Versuch, ganz bei sich zu sein, möglichst unauffällig.

Wir tragen dunkle, ungemusterte Kleidung und wollen versuchen, den inneren Dialog möglichst zum Schweigen zu bringen.

 

Vorkenntnisse im Bogenschießen, bzw. in der Meditation sind nicht notwendig, einzig die Freude und die Neugier auf einen spannenden und achtsamen Tag. 

Mit Menschen, mit Dir und dem Bogen. 

 

Kursleitung:

Jochen JakuDo Querbach

1958 in Kamp-Bornhofen am Rhein geboren, verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen, dreifacher Opa
Seit 1992 Übender im Zen- und Bogenweg, Mitglied der Soto-Schule Sei-Sui-Zendo, Zen-Gemeinschaft des stillen Wassers, seit 2008 Schüler von KyuSei Roshi Kurt Österle

 

Tagesprogramm: 

 

Der Tag der Anreise steht zur freien Verfügung. 

Abends erwarten Sie ein saisonales 3 gang Menü in der Franziskanerstube des Landhotel Becker.

 

Tag 1. Nach einem ausgiebigen Frühstück steht Ihnen der Vormittag zur freien Verfügung.

Nach dem Mittag beginnen wir um 14.30 Uhr mit einer Einführung in die Meditation und dem Zen-Bogenschiessen.

 

Tag. 2. Nach dem Frühstück beginnen wir bereits mit dem Grundkurs „Der Bogenweg“ 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. 

Nach 18.00 Uhr lassen wir den Tag gemeinsam im Gespräch mit Brot und Tee in der finnischen Kota ausklingen.

 

Tag 3. Frühstück und Heimreise.

 

  • •3 x Übernachtung im Landhauszimmer
  • •3 x Frühstück in der Franziskanerstube
  • •2 x Zen Meditation und Zen-Bogenschiessen
  • •2 x Lunchpaket
  • •1 x Welterbemenü in 3 Gängen

 

Preis pro Person  ab 350,-